Mein Weg führte mich von der Architektur zur Kunst.
Von der Planung zur Intuition.
Vom konstruktiven Erfassen zum lyrischen Verstehen.
Von der Lyrik zur Zeichnung zur Malerei.
Zur Skulptur und wieder zurück.

Form und Ausdruck finde ich
durch das Wahrnehmen und künstlerische Handeln
im Rhythmus der elementarsten Dinge.

Ein andauernder Prozess:
gehen sehen zeichnen Landschaft
Konzentration Struktur Pflanzen Meditation
Formen formen Konfrontation Emotion
sehen gehen zeichnen.

Biografie

1969 geboren
Berufsausbildung zur Bauzeichnerin
Studium Bauingenieurwesen und Architektur
bis 2013 tätig als Architektin und Stadtplanerin

seit 1995 parallel zum beruflichen Werdegang
künstlerisches Studium und Arbeiten auf den Gebieten
der Lyrik, Grafik, Malerei und Bildhauerei

ab 2013 Schwerpunkt als freie Künstlerin
seit 2019 Mitglied im BBK Braunschweig

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2019Teilnahme BBK_Jahresaustellung 2019, Halle 267 Braunschweig
2019Einzelausstellung „Neuschnee“, Torhausgalerie Botanischer Garten Braunschweig
2018„Architekten Zeichnen“, Gemeinschaftsausstellung Ausstellungspavillon der TU Braunschweig
2016Gemeinschaftsausstellung, Schloßmuseum Quedlinburg
2012Ausstellung „Klopfzeichen“, Literaturgalerie Eutin
2009Gruppenausstellung „StadtRaumKunst“, Braunschweig
2008Einzelausstellung „Aufstand der Dinge“, Kanzlei B. Kramer Braunschweig
2006Gemeinschaftsausstellung, Schloß Heidecksburg Rudolstadt
2006Einzelausstellung „Landleben“, Christuskirche Hamburg-Eidelstedt
2005Gemeinschaftsausstellung Galerie im Rathaus, Altenburg
2004Gemeinschaftsausstellung „Töchter: Dorfansichten“, Kunsthof Dahrenstedt
2003Einzelausstellung Galerie Bathke, Braunschweig
2001Kunstausstellung des Nationalparks Harz „Natur-Mensch-2001“
2001Ausstellung AOK Galerie Braunschweig